Training durch Coaching


Kompetenzen erwerben durch eigenes Erleben

Dieses Ein-Tages-Intensivtraining ist eine Verbindung zwischen Weiterbildung, Training und Coaching und berücksichtigt gezielt den Wunsch nach kompaktem Wissen zu neuer Teamführungskultur in kurzer Zeit; im einzelnen:

  • Wissenvermittlung zu Grundlagen von Coaching und Mediation,
  • persönliche Coachingerfahrung bei der Bearbeitung des eigenen Themas,
  • Training von Gesprächstechniken (Fragen, Hören – Zuhören, Feedback).

Nach dem Training wird der/die TeilnehmerIn

  • eine persönliche innere Haltung zu Mediation und Coaching entwickelt haben,
  • das alternative Konfliktlösungsverfahren Mediation einschätzen können,
  • einen Überblick über Coaching in der Teamführung erhalten haben,
  • ein eigenes Thema in einem persönlichen Coachingtreffen bearbeitet haben und auf diese Weise praktische Erfahrungen mit der Wirkungsweise von Coachingmethoden gemacht haben,
  • den Wechsel von Wahrnehmungspositionen praktiziert haben,
  • Fragetechniken (offene, geschlossene Fragen, Alternativfragen etc.) kennengelernt und geübt haben.

Neben den Theorieteilen, die in kompakter Form interaktiv erarbeitet und mit praktischen Beispielen erläutert werden, wird der größte Teil des Tages mit einem Einzelcoaching an einem echten Thema des Teilnehmenden verbracht. Hierbei wird Wert darauf gelegt, dass der Teilnehmende mit dem Coach immer wieder die Meta-Ebene einnimmt, um die Wirkungsweise des Coachings zu verstehen. Der Wechsel zwischen der Position des Coachees und der Meta-Ebene wird durch entsprechende Ausgleichsübungen unterstützt und geleitet. Das Einzelcoaching wird als Natur-Coaching durchgeführt.

inkl. Skript im Notizheft, Teilnahmebescheinigung, Lunch, Getränke

Zeitdauer:
ganztägig, ca. 8 Stunden, zzgl. Pause

Ich bitte sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen, Vereinen und Organisationen um eine Anfrage und erstelle dann gerne ein entsprechendes Angebot.

Falls zwei Kolleginnen/en das gleiche Training buchen möchten, kann dies nach Absprache auch umgesetzt werden. Dieses Vorgehen ermöglicht eine dritte Wahrnehmungsposition, die des echten Beobachters, und bereichert durch Austausch und nachhaltigen Kontakt im Arbeitsalltag.

carolin.esgen@ce-mediation-coaching.de

ce logo