Konstruktiv zusammenarbeiten


Mediation im Beruf - Inhouse oder Outdoor

Up to date?
Dann nutzen Sie die Mediation, um innerbetriebliche Konflikte konstruktiv und zukunftsorientiert zu lösen. Und Sie wissen, dass die Experten für eine optimale Konfliktlösung vor Ihnen sitzen: die Konfliktparteien selbst.

IN: Kreative Konfliktlösungen und Zukunftsorientierung.

OUT: Schuldzuweisungen, Rechtfertigungen und Vergangenheitsorientierung.

Während einer Mediation kann eine gute Basis für vertrauensvolle, effiziente Zusammenarbeit geschaffen werden, um den Blick nach vorn zu richten. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können von der Unterstützung der Mediatorin profitieren, die Personalarbeit bereichert werden, was sich zeigen kann in

  • Motivationssteigerungen und verbesserter Arbeitszufriedenheit,
  • vertrauensvoller Zusammenarbeit durch Konfliktlösung auf Augenhöhe,
  • der Senkung des Krankenstandes,
  • einer geringen Fluktuationsrate,
  • konfliktlösungskompetenten Kollegen als Teil agiler Strategien,
  • einem positiven, streitarmen Außenbild des Unternehmens.

Mediationsfelder im Beruf können u.a. sein:

  • Zuständigkeitsklärung unter Kollegen und Abteilungen,
  • Verbesserung des Arbeitsklimas mit Vertrauensaufbau,
  • klare Aufgabenverteilung im Team und Akzeptanz von Teamleitungen,
  • Neuausrichtung durch Umstrukturierungen,
  • Optimierung der Life-Work-Balance (Elternzeit, Sabbatical…).

Ob Mediation in Ihren Räumen - Inhouse - oder bei der Mediatorin, kombiniert ggf. mit dem Outdoor-Ansatz, wir untersuchen gemeinsam, was bei Ihnen am besten passt.

Gerne erstelle ich ein individuelles Angebot.

ce logo