Hören - Nachfragen - Weiterdenken


Impulsvorträge

Ziel
Neues lernen
und Bekanntes auffrischen
ganz neue Verknüpfungen bilden
Impuls

Impulsvorträge bereichern Gemeinden, Unternehmen im Gesundheits- und Bildungswesen aber auch gemeinnützige Vereine bei Schulungen, Zukunftstagen und Kick-off-Veranstaltungen. In den Vorträgen werden theoretische Grundlagen zu den gewünschten Themen erläutert und konkrete Anregungen für die Praxis gegeben. Vortragsthemen können u.a. sein:

  • Motivation - das Ziel ins Auge fassen!
  • Positive Kommunikation zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Freiwillige Arbeit - zwischen Einsatzfreude und Verpflichtung
  • Konflikte positiv nutzen: alternatives Konfliktmanagement
  • Neue Wege in der Teamarbeit: Coaching und Mediation

Vorträge bieten einen Einstieg, sind die erste Stufe der Trainingsmöglichkeiten. Gerade im Kontext von ehrenamtlich geleisteter Arbeit sind regelmäßige Treffen mit fachlichem Input von besonderer Bedeutung. Die Vorträge bieten Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung und zum Erwerb vielseitig einsetzbaren Fachwissens. Haupt- und ehrenamtlich Tätige in den o.g. Tätigkeitsfeldern können sich bei der Gelegenheit besser vernetzen, ihre Zusammenarbeit optimieren.

Warum Impulsvorträge?
Hier können in recht kurzen Veranstaltungen Grundlagen für die nächsten Stufen - für Workshops, Team-Trainingmaßnahmen, Team-Coaching-Angebote und Einzelcoachingangebote - gelegt werden. In den Vorträgen werden theoretische Grundlagen vermittelt und ein Weitderdenken angeregt. Bei Bedarf können einzelne Felder dann praktisch vertieft und die tägliche Umsetzung vorbereitet werden.

ce logo